therapieangebot
orthopädie, chirurgie &
traumatologie
physikalische therapie
massagen
neurologie
ergotherapie
ergotherapie für kinder
hausbesuche
rehatraining, sport & freizeit
alltagsbewältigung & prävention
Osteopatische-und-Psychodynamische-Techniken
das team
wissenswertes
preisliste
wen wir unterstützen
Video
Abholservice
körperwerkstatt
 
praxis für
physiotherapie
 
dr. purtschellerstr. 2
6170 zirl
reservierte parkplätze direkt vor der praxis!
 
05238 52761 (t)

0650 8898892 (m)

05238 52453 (f)
 
termin nach telefonischer vereinbarung
 

Physikalische Therapie


Elektrotherapie
Muskelstimulation, Kräftigung, Schmerzreduktion, Anregung des Stoffwechsels.
Elektrotherapie oder Elektromedizin ist die Bezeichnung für therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin und in der Physikalischen Therapie.
Gemeinsam ist diesen Verfahren, dass während der Anwendung Gleich- oder Wechselströme den Körper oder Körperteile durchfließen. Die entsprechenden Spannungen werden entweder über mit der Hautoberfläche leitend verbundene Elektroden zugeführt oder über Elektroden in einem Wasserbad
 
Ultraschalltherapie
Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der Physikalischen Therapie bzw der Elektrotherapie. Diese Therapieform wird  zur Schmerzlinderung und zur Unterstützung der Selbstheilungsprozesse z.B bei Sehnenverletzungen eingesetzt.   
Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte, erkrankte Stelle geführt, der Wärme und Gewebebewegung im Körperinneren erzeugen soll.

Muskelstimulation
Setzen wir bei Muskeldysbalancen  oder Post operativen Fällen ein um möglichst schnell die betroffenen Muskeln zu stärken.
Es gibt auch ein Leihgerät, so kann man diese Behandlung jeden Tag auch von zu hause aus durchführen.

Moorteilpackung
In völlig durchlässigen Vliessäcken abgefülltes Moor wird auf die betroffenen Körperstellen aufgelegt. Je nach Verträglichkeit wird man teilweise oder zur Gänze eingewickelt und einer entsprechenden 15-minütigen Entschlackungsprozedur unterzogen

Trockene – feuchte Wärme / Wickel
Feucht-heiße Wickel bewirken durch intensive Wärmeeinwirkung eine lokale Gefäßerweiterung und Durchblutungssteigerung und werden vorrangig zur Entkrampfung und Entspannung eingesetzt. Sie werden bei chronisch-entzündlichen Prozessen, Muskelverspannungen und bei schmerzbedingtem Kälteempfinden zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt.

Infrarot - Behandlung
Als Infrarot-Behandlung wird in der physikalischen Medizin die therapeutische, äußere Anwendung von wärmendem Infrarotstrahlung bezeichnet, üblicherweise mit Hilfe sogenannter Rotlichtlampen. Es wird die Gewebetemperatur erhöht, was zu (sofern es die Druckverhältnisse im Gewebe erlauben) einer Gefäßerweiterung führt. Der therapeutische Effekt beruht somit auf der verbesserten lokalen Durchblutung.


Wir beraten Sie zu diesem Thema sehr gerne auch persönlich 
und freuen uns über Ihren Anruf unter: 0650 8898892